Wo sitzt welcher Muskel – Muskel Anatomie

Hier werden folgende Fragen beantwortet:

  • Wo befindet sich welcher Muskel?
  • Welche Namen haben die verschieden Muskeln?
  • Und ich habe vor eine Artikelreihe zu erstellen wie man die hier aufgeführten Muskeln optimal bedienen kann. Schau also von Zeit zu Zeit mal wieder vorbei!

Ich habe die Hauptmuskeln des Bewegungsapperates genommen, da diese die bekantesten und wichtigsten sind.

Um dir eine Erleichterung zu geben, habe ich dir mal eine Grafik zusammengestellt.
Diese Grafik zeigt den Mensch mit all seinen Hauptmuskeln.

 INFO :
Bitte einfach mit der Maus über die farbigen Quadrate gehen und schon wird angezeigt um welchen Muskel es sich handelt.

Um mehr über die verschiedenen Muskelgruppen zu lernen und passende Übungen zu finden, fangen wir ganz oben an. Der Kapuzenmuskel auch Trapezius genannt, hat seinen Ursprung an der Hinterseite des Kopfes und zieht sich bis zum dritten Brustwirbel. Seine Aufgabe ist die Fixierung des Schultergürtels. Des weiteren zieht der Trapezius das Schlüsselbein und Schluterblatt nach hinten zu Wirbelsäule. Gehen wir weiter zum Schultermuskel (Deltoideus), der sich in 3 Muskelköpfe aufteilt. Er sorgt für alle Bewegungen vom Körper weg und für die Rotation der Arme. Der seitliche Kopf sorgt für ein seitliches anheben der Arme bis zu ca. 90 Grad. Ist diese Gradzahl überschritten, holt er sich die beiden anderen Köpfe als Helfer hinzu. Unter den Schultern befindet sich die Brustmuskulatur (Pectoralis Major). Auch wenn es so scheint, gibt es nicht nur den Pectoralis Major, den großen Brustmuskel der optisch gut erkennbar ist und den alle sehr gerne trainieren. Es gibt auch den Pectoralis Minor der darunter liegt, der sich von der dritten bis fünfen Rippe bis hin zur Vorderseite des Schulterblattes zieht. Er hat die Aufgabe die Arme zum Körper zu ziehen und die Schulter nach vorne zu senken. Kommen wir zu den Armen, dem Bizeps. Dieser hat 2 Köpfe den Brachii und den Brachialis. Der Brachii ist der Muskelkopf den wir gerne trainieren und der am sichtbarsten ist. Er ist von vorne gut sichtbar. Der Brachialis hingegen ist an der Seite des Armes sichtbar. Dieser hat die Aufgabe den Arm zu beugen.  Unter dem Brustmuskel befinden sich die seitlichen Bauchmuskeln (Obliqui Abdominis).

1.     Kapuzenmuskel  (Trapezius)

2.    Schultermuskel  (Deltoideus)

3.    Brustmuskulatur (Pectoralis Major)

4.    Bizeps

5.   Seitliche Bauchmuskeln (Obliqui Abdominis)

6.   Gerade Bauchmuskeln (Rectus Abdominis)

7.    Schenkelspreizer (Abduktoren)

8.     Schenkelstrecker (Quadrizeps)

9.     Schenkelanzieher (Adduktoren)

10.    Rückenmuskel (Latissimus)

11.    Trizeps

12.    Rückenstrecker

13.    Gesäßmuskel (Glutaeus Maximus)

14.    Beinbeuger (Ischiocrurales)

15.    Wadenmuskulatur (Trizeps Surae)