Beim Muskelaufbau das richtige essen – auch Kalorien!

Allgemeine Ernährungstipps

Die richtige Ernährung ist genauso wichtig wie das Muskelaufbautraining  selbst. Der Grund hierfür ist simpel: Wenn man nicht ausreichend  Kalorien zu sich nimmt,  kann man keine Muskelmasse aufbauen. Daher  solltest du viel und vor allem das richtige essen, um somit viel Gewicht bewegen zu können und  dadurch viel Muskelmasse aufbauen zu können. Diesen Ablauf solltest du  verinnerlichen.

 

Es ist zwar wichtig, Kalorien zu sich zu nehmen, jedoch meine ich damit keinesfalls „Fast Food“ oder „Junk Food“ wie frittiertes oder zuckerhaltiges Essen, also keine Kuchen, Süßigkeiten und Kekse. Achte auf eine gesunde Ernährung. Wichtig ist es vorallem nicht nur aureichend sondern auch gut zu essen (hier ist Qualität).

Die Aufnahme der gesättigten Fettsäuren solltest du daher auf ein Minimum reduzieren und mehr ungesättigte Fettsäuren zu dir nehmen.

Für die Nahrungsaufnahme im Ausdauerbereich wie z.B. Radsport gilt folgendes:
Kohlenhydrate 55-60%, Eiweiß ca. 15-20%, Fett ca. 25-30%

Für die Nahrungsaufnahme beim Muskelaufbautraining hingegen gilt folgendes:
Eiweiß 30-50%, Kohlenhydrate 40-60% und Fette 10-30%

Mehr Informationen zeigt auch dieses kleine Video.

Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind auch sehr wichtig, denn ohne diese können für den Muskelaufbau wichtige Stoffwechselprozesse nicht korrekt ablaufen.